Alter Fällanderweg 12, 8123 Ebmatingen, Schweiz
+41 43 810 81 80
praxis@muntinga.ch

Craniosacraltherapie

Craniale Osteopathie

Sanft, sichervielseitig & gesundheits-zentriert

Der Name Craniosacral Therapie setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen. Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn- und den Rückenmarkshäuten (Membranen) eine Einheit, in welcher der Liquor cerebrospinalis (Gehirnflüssigkeit) rhythmisch zirkuliert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktion des ganzen Menschen.

Für wen ist craniosacrale Therapie  (CST) geeignet?

Da CST-Techniken sanft, langsam und mit perfekt skaliertem Druck ausgeführt werden, ist deren Anwendungsgebiet sehr breit und haben nahezu keine Kontraindikationen:

– Schwangere
– Neugeborene & Babies
– Kleinkinder, Schulkinder, Teenager
– Erwachsene
– ältere Erwachsene mit heiklen Erkrankungen

Die Craniosacral Therapie hat sich bei Beschwerden, bei Schmerzen und bei Krankheiten bewährt und dient im Weiteren der Linderung von Ängsten und Erschöpfungszuständen. Sie stärkt zudem das Immunsystem und unterstützt die Rehabilitation nach Unfällen und Operationen. Ihre Wirkung wurde in mehreren wissenschaftlichen Studien belegt.

Craniosacrale Osteopathie in der therapiepraxis muntinga

ALLE unsere Therapeut:innen besitzen nebst der Craniosacraltherapie-Ausbildung noch mehrere andere Ausbildungen, wie z.B. Osteopathie/Etiopathie, Manualtherapie oder Physiotherapie.

Aus diesem Grund dürfen wir behaupten, dass wir uns hiermit von den typischen “Craniosacraltherapeut:innen” (ohne weitere tiefgreifende Ausbildungen) stark differenzieren. 

Egal wie sanft, fluidal-energetisch und holistisch die CST ist, wir arbeiten an der Struktur, sind zielorientiert und wenden effiziente Techniken an, um möglichst schnell Vitalität, Gesundheit und das wahre Naturell eines jeden Patienten zu fördern.